Feriencamp Bauersberg

Ferienfreizeit des Stadtjugendrings Schweinfurt

Feriencamp am Bauersberg

Schule vorbei! Endlich raus! Draußen in der Natur zelten, in Workshops kreativ werden, bei Geländespielen gefahrlos eigene Grenzen überwinden, den Teamgeist bei Erlebniswanderungen trainieren und abends am Lagerfeuer beim Stockbrotbruzzeln neue Freundschaften schließen: Dich erwarten spannende Erlebnisse im Zeltlager am Bauersberg.

Feriencamp am Bauersberg (6)

 

 

 

 

 

Unser qualifiziertes BetreuerInnen-Team sorgt für Action, Spaß, Abenteuer und neue Erfahrungen. Du erlebst unvergessliche Sommerferien bei einem abwechslungsreichen Programm mit Sport & Spiel, Ausflügen, Erlebnistouren, Kreativ-Workshops, Lagerfeuer, Nachtwanderung und vielen weiteren spannenden Aktionen.

Nix wie weg!

Während dem Feriencamp Bauersberg lebst du mitten im Biosphärenreservat und Naturpark Rhön. Eingebettet in landschaftlich reizvoller Umgebung liegt das Schullandheim Bauersberg in 560 m Höhe auf einem großzügigen Gelände direkt am Schwarzbach. Im Schullandheim erhalten wir Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder Lunchpakete für die Ausflüge. Bei Regenwetter stehen uns für das Programm mehrere Aufenthaltsräume zur Verfügung. Auf dem weitläufigen Gelände befindet sich unser Zeltplatz mit Lagerfeuerstelle sowie Fußballplatz, Volleyballfeld und Tischtennisplatten. Mehr Eindrücke zum Ort unter: www.bauersberg.rhoeniversum.de

Du wohnst mit ungefähr acht gleichaltrigen Mädels bzw. Jungs in einem urigen Zelt und schläfst auf einem gemütlichen Feldbett. Dafür benötigst du einen Schlafsack und eine Isomatte. Die Waschräume mit Duschen und Toiletten befinden sich im Haus Kreuzberg direkt am Zeltplatz.

Zitate von Teilnehmenden

„Lagerfeuer machen war cool und die Wasserschlacht war lustig!“ (Meike & Marie)
„Die beste Lagerfeuerband und ein vielseitiges Programm, in das sich jeder gut einbringen konnte!“ (Markus)
„Alles war schön! Und besonders schön war der Ausflug ins Schwimmbad.“ (Angi)
„Eigentlich war alles schön, aber die Bachwanderung war am Schönsten!“ (Ina)
„Zeltlager am Bauersberg ist immer wieder cool.“ (Sophie)

Spannende Geschichten

Das Zeltlager am Bauersberg hat eine ganz lange Tradition für Schweinfurter Kinder – frag mal deine Mama, Papa, Oma oder Opa, ob sie auch schon ihre Sommerferien dort verbracht haben! Da gibt´s bestimmt viele lustige Erlebnisse zu erzählen.

Feriencamp Bauersberg_2

  • Termin 1: So 29. Juli – Sa 04. August 2018 (In diesem Jahr können wir leider nur einen Termin zur Auswahl anbieten!)
  • Beginn: 12.30 Uhr, Ende: 15.30 Uhr
  • Ort: Bischofsheim/ Rhön
  • Zielgruppe: Mädchen und Jungen aus Schweinfurt
  • Alter: 9-14 Jahre
  • Preis: 155 € für Teilnehmende mit Wohnsitz Schweinfurt; 175 € für Teilnehmende von außerhalb
  • Vergünstigungen: Geschwisterermäßigung 10 €
  • Zuschüsse: Für Schweinfurter Kinder, deren Eltern ein geringes Familieneinkommen haben, besteht die Möglichkeit einen Zuschuss zu beantragen, der bis zu 85 % der TN-Gebühr betragen kann. Bildungs- und Teilhabegutscheine werden ebenfalls anerkannt. Wir beraten Sie dazu gerne! Darüber hinaus gibt es von einigen Schweinfurter Arbeitgebern Zuschüsse für die Teilnahme von Kindern an Ferienfreizeiten. Fragen Sie in Ihrem Personalbüro.
  • Leistungen: An-und Abreise im Reisebus ab Schweinfurt, Vollverpflegung, Betreuung von qualifizierten ehrenamtlichen Betreuer_innen, Programm, Material und Ausflüge, Übernachtung auf Feldbetten in Zelten, Haftpflicht- und Unfallversicherung
  • Ausrüstung: Für die Übernachtung werden Isomatte und Schlafsack benötigt
  • Veranstalter: Stadtjugendring Schweinfurt

Anmeldung & Info:

Hier geht´s zur Online-Anmeldung beim Stadtjugendring Schweinfurt!

Teilnahmebedingungen:

http://sjr-sw.de/wp-content/uploads/2016/12/Teilnahmebedingungen.pdf

Bildergalerie:

Wir veranstalten seit vielen Jahren Ferienmaßnahmen für Kinder und Jugendliche. Zusammenhalt und Freundschaft wird in den Camps groß geschrieben. Die Kinder erhalten Selbstvertrauen und lernen selbständiger zu werden. Konflikte werden gemeinsam diskutiert und erörtert. Alle sollen sich wohlfühlen und eine tolle Zeit verbringen. Qualität steht dabei an erster Stelle: Die ehrenamtlichen Betreuer_innen erhalten an zwei Wochenenden eine Schulung für ihre Aufgaben. Die Fahrtenleitung übernehmen erfahrene & langjährig tätige Jugendleiter_innen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.